- Vision -

„Gesunde Gewässer mit guten Fischen für Generationen sichern."

 

Der Fischerverein Rheindelta hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Fischbestände und deren Lebensräume zu schützen, zu erhalten und für nachfolgende Generationen zu sichern. Gewässer sollten hierzu Artenreichtum und einen gesunden Fischbestand aufweisen. Ebenfalls sollte eine gesunde Gewässerflora und

-fauna vorliegen. Umweltschutz, nachhaltiges Denken und Handeln sind somit zentrale Bestandteile unserer ehrenamtlichen Arbeit.

 

- Vorstand -

Obmann

Manfred Vetter

 

Vize

Mario Oberer

 

Gewässerwart

Mathias Stenzel

 

Jugend

Patrik Gasser

 

Schriftführer

Günther Fritsch

 

Kassier

Mario Oberer

 

Beirat

Gottfried Decini

 

Beirat (kooptiert)

Johannes Droop

 

Beirat

Richard Gehrer

 

Beirat

Helgar  Gmeiner

 

Beirat

Carsten Harz

 

Beirat

Peter Huber

 

Beirat

Gustav Schneider

 

Beirat

Lothar Schneider

 

Beirat

Daniel Zenz

 

Beirat

Uwe Zenz

 

- Gewässerpaten -

Alter Rhein I

Patrik Gasser

 

Alter Rhein II - Höchst

Mario Oberer

 

Bodensee

Uwe Zenz

 

Gaißauer Löcher

Patrik Gasser

 

Bruggerloch

Neuer Rhein,

Lustenauer Kanal

Peter Huber

 

Alter Rhein II - Gaißau,

Rheinholz

Helgar Gmeiner

 

Jedem unserer bewirtschafteten Gewässer wurde ein Vorstandsmitglied als Gewässerpate zugeteilt.

Dieser ist regelmäßig am Gewässer und notiert seine Beobachtungen zu Wasserstand, Fischsichtungen, Wasservögeln, Verschmutzungen, ins Wasser gefallene Bäume und berichtet darüber bei den Vorstandsitzungen.

 

 

 

Bei Beobachtungen von Fischsterben, Gewässer- oder Umweltverschmutzungen melden Sie sich bitte bei der zuständigen Polizeidienststelle.

 

 

 

PI Höchst Tel.: +43 (0) 59 133 8127

 

- Jugend -

Etwa 180 Kinder und Jugendliche (bis zum 16. Lebensjahr) besitzen eine Fischerkarte des Fischervereins Rheindelta. Beim Fischen kann durch Beobachtungen und Erlebnisse viel von der Natur gelernt werden.

 

Jugendaalfischen

 

Zum Jugendaalfischen fahren wir jedes Jahr Ende Mai bzw. Anfang Juni ins Rheinholz, wo bis ca. 23 Uhr auf Aale geangelt wird. Hier sind die Kinder und Jugendlichen in Gruppen zu 2-6 Kindern je einem Betreuer zugeteilt, der mit Tipps und Tricks zur Seite steht. Wenn alle Angelruten ausgelegt sind, gibt es eine warme Jause und Getränke. Sollte kein passendes Angelgerät vorhanden sein, kann dies bei Vorankündigung gestellt werden. Durchschnittlich nehmen etwa 40-80 Kinder an dieser Veranstaltung teil.

 

Auch Eltern sind herzlich willkommen.

 

 

Jugendfischen Bruggerloch

 

Hier treffen sich die Kinder und Jugendlichen morgens am Bruggerloch. Nach einer gemeinsamen Begrüßung verteilen sich alle und jeder versucht, möglichst viele oder große Fische zu fangen. Die anwesenden Betreuer geben gerne nützliche Tipps und achten vor allem auf das waidgerechte Verhalten am Wasser  bzw. sind aufklärend, wenn ein Kind etwas nicht richtig macht (z.B. unnötig Drillen der Fische oder der waidgerechte Umgang mit der Kreatur Fisch).

 

Auch Eltern sind herzlich willkommen.

 

 

Jugendeinweisung

 

Bevor die Karte gelöst werden kann, muss das Kind an der Jugendeinweisung teilnehmen. Dafür gibt es im Frühjahr jeweils zwei Termine, meist im März und im April.

Wer sein Kind dazu anmelden möchte, kann dies bei der Kartenausgabestelle in der Alten Schule tun. Diese ist von Februar bis Ende April besetzt.

Genaue Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Zur Anmeldung benötigen Sie eine Meldebestätigung (Hauptwohnsitz in Höchst, Fußach oder Gaißau).

Dann können die Erziehungsberechtigten das Anmeldeformular ausfüllen und abgeben. Sie müssen zusätzlich noch einen Haftungsausschluss unterzeichnen (der Fischerverein haftet nicht für durch Fischerinnen und Fischer entstandene Schäden).

 

 

- Geschichte -

Der Fischerverein Rheindelta wurde am 04.04.1937, damals als Sportfischereiverein Höchst im Gasthaus Engel in Höchst gegründet.

 

Im Laufe der Jahre fanden zahlreiche Namensänderungen statt, bevor man am 19.01.1990 die Namensgebung Fischerverein Rheindelta beschloss.

 

Die Gründungsmitglieder von 1937.

 

Robert Blum

Norbert Blum

Josef Gehrer

Karl Gross

Albert Schneider

Josef Schneider

Karl Schneider

Baptist Schneider

Josef Schnetzer

Ewald Stenzel

Alois Nagel

Albert Nagel (1911)

Albert Nagel (1907)

August Nägele

Gebhard Nägele

Eugen Stark

Obmann 1937 - 1945

August Nägele

 

Obmann 1946 - 1962

Ewald Stenzel

 

Obmann 1963 - 1971

Albert Nagel

 

Obmann 1972 - 1996

Walter Pouch

 

Obmann 1996 - 2004

Dr. Egon Helbok

 

Obmann 2005 - 2010

Siegmar Schneider

 

Obmann 2011 - 2014

Uwe Zenz

 

Obmann 2015 - heute

Manfred Vetter

 

Ehrenmitglieder

 

Dr. Erich Kispert

Ewald Stenzel

Alois Nagel

August Nägele

Josef Schneider

Albert Nagel

Hadwig Pouch

Kurt Schneider

Dr. Egon Helbok

Erwin Plankensteiner

Siegmar Schneider

Träger des goldenen Verdienstabzeichens 

 

Dr. Erich Kispert

Otto Federspiel

Helmut Gassner

Gebhard Gugele

Hans Brunner

Hans Nagel

Egon Burtscher

Walter Pouch

Hadwig Pouch

 

- Chronik -

04.04.1937 - Vereinsgründung „Sportfischereiverein Höchst"

 

15.04.1939 - Namensänderung in „Sportfischereiverein Rheinau"

 

25.09.1948 - 1. Pachtverträge mit Höchst, Fußach und Gaißau beschlossen

 

17.02.1951 - Vorstand beschließt das Preisfischen für Mitglieder

 

1963           - Seegfrörne

 

01.04.1969 - Namensänderung in „Sportfischerverein Rheindelta"

 

01.11.1985 - Barschkontingent 30/Tag und Fischer - Kein Schonmaß

                     (Anlandepflicht für jeden Fisch)

 

17.01.1987 - Bei der JHV werden neue Statuten beschlossen

 

19.01.1990 - Namensänderung in „Fischerverein Rheindelta"

 

08.01.1972 - Vorstand beschließt das Schülerpreisfischen

 

1982           - Erstmalig wird die Kormoranproblematik erwähnt.

 

01.01.2017 - Nach 1985 ist erneut ein Barschkontingent 30/Tag und Fischer -

                     Kein Schonmaß (Anlandepflicht für jeden Fisch) vorgeschrieben

 

04.04.2017 - 80. Vereinsjubiläum

- Kontakt -

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

VIELEN DANK  &

Petri Heil !!!

Fischerverein Rheindelta

Postfach 114

A - 6973 Höchst